30 | 09 | 2016


Deutsche Girocard24 Partner für Electronic-Cash Kreditkarten Zahlungen und EC Karten -Girocard-Terminal Geraete Service

Sichere Karten Zahlungen für Ihre Geschäfte

Deutsche Girocard24

Ihrem Partner für Electronic-Cash Kreditkarten Zahlungen und EC Karten Terminal Geräte Service.

Yomani Girocard24 Rea T5  image2 2

Bei uns erhalten Sie den EC-Karten-girocard Komplettservice mit Beratung, Terminal Installation, intensive Einweisung Ihrer Mitarbeiter im SEPA-Raum, zahlreichen Sonder-Serviceleistungen sowie Akzeptanzen für Master, Visa, American-Express, JCB, Cup, Union-Pay, Paypass, Dinersclub, Electronic-Cash, girocard und Debitkarten wie Maestro und V-Pay.

 

Bleiben Sie auf dem laufenden und verpassen Sie nicht den Trend mit der extra Portion Marketing für unsere Händler. Informieren Sie sich ...hier.

Wir expandieren in den Euro Regionen Deutschland, Oesterreich und Polen aktiv und erwarten einen stetig wachsenden Finanzmarkt für den sicheren Zahlungsverkehr.

Girocard24 Aktuell
  • Alternative Shop und Geldkonzepte

    Alternative Shop und Geldkonzepte

    Externe Geld News Presse;

    Ein wirklich interessanter Neuansatz ist am 06.02.2014 mit dem Kadari Shop System gestartet. (z.Z.seit 12.2014 leider ohne funktion nach sehr erfogreichem Start)

    Unteranderem wird eine Art legaler, vor allem aber "STEUERFREIER" "buyers Club" für Mitglieder und Staatsbürger vom Königreich Deutschland und dem Verein NeuDeutschland gestartet.

    Mit der zusätzlichen Gründung der Königlichen Reichsbank einer Gesundheitskasse und einem Rentensystem, rundet der dortige Oberste Souverän Peter Fitzek sein Ambitioniertes Angebot ab. (hier ein logo Beispiel.)

    http://reichsbank.org/reichsbank_logo

    Man könnte unbedacht und vorschnell meinen das ganze wäre ein Scherz, mit Nichten denn.

    Nach dem aufdecken durch die noch freien I-Netz Medien und dem immer stärker werdenden Bewusstsein in der Deutschen Bevölkerung für das Erkennen der immer noch aktiven Besatzungsmacht durch die  US UK Verwalltungen und der Feststellung von geltenden  BesatzungsStatuten der "US-Alliierten-BRD-Firmen Struktur auf Deutschem Boden" bis zum heutigen Tage!

    Erscheint uns seine Aufklärungsaktivität als Bemerkenswerter und mutiger Akt.. 

    Weiterlesen...  
  • REA T6 flex Power-Terminal im Pocketformat

    REA T6 flex: Power-Terminal im Pocketformat

    Handlich, smart und schnell: Das REA T6 flex ist das kompakteste mobile ec-Terminal. Für alle, die viel unterwegs sind, ist dieses kleine Allroundtalent der perfekte Begleiter. Ob auf Messen oder Märkten, im Taxi oder Handwerksbetrieb oder beim Liefer- und Zustellservice:

    REA-T6-flex-M

    Das REA T6 flex bietet größtmögliche Flexibilität und Verfügbarkeit im Miniformat. Sie genießen volle Bewegungsfreiheit bei maximalem Komfort. Sein großes Farbdisplay garantiert perfekte Lesbarkeit, selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

    In technischer Hinsicht überzeugt das REA T6 flex vor allem mit optimalen Transaktionseigenschaften:

    Es wickelt mobile Zahlungen in sekundenschnelle  – ob PIN- oder unterschrifts basiert, per Magnetstreifen oder Chip. Optional kann Ihr REA T6 flex mit seinem integrierten NFC-Kartenleser auch kontaktlose Bezahlungen durchführen – so wird das Einkaufen noch schneller und einfacher..

    Gerade im mobilen Einsatz kommt es auf Ausdauer und zügige Zahlungsabwicklung an. Daher verfügt das REA T6 flex über einen starken Lithium-Ionen-Akku, der für sehr lange Laufzeiten sorgt. Maximale Sicherheit garantiert die SSL-Verschlüsselung über den Datenstandard GPRS. Die mitgelieferte/ installierte Software befindet sich technisch immer auf dem neuesten Stand und Ihr REA T6 flex ist sofort und jederzeit einsatzbereit.

    Mehr Komfort geht nicht.

    ...Akzeptanzangebot

    Ihre Vorteile im Überblick
    immer und überall bargeldlos kassieren
    sichere Transaktionen dank SSL-Verschlüsselung
    schnelle GPRS-basierte Kommunikation
    kompaktes, modernes Design
    großes Farbdisplay für perfekte Lesbarkeit
    integrierter Sichtschutz für diskrete PIN-Eingabe
    Service-Hotline 7 Tage die Woche erreichbar

    Optional
    integrierter NFC-Leser für kontaktloses Bezahlen
    hochauflösendes Farbdisplay

    REA-T6-flex-mit-Ladeschale-M

    REA T6 flex: Technische Daten
    Produktmerkmale

    Prozessor: ARM9 + ARM7 / 450MIPS + 50MIPS
    Speicher: RAM 32 MB, Flash 128 MB
    2 SAM-Steckplätze
    Stromversorgung: Basisstation + Netzteil 230V
    Abmessungen (in mm): L: 165 B: 78 H: 57
    Basisstation: L: 140 B: 88 H: 45
    Gewicht: 300 g (ohne Papierrolle)
    Tastatur und Display

    19 Tasten, hinterleuchtet
    128x64 Pixel grafikfähiges Display, monochrom, hinterleuchtet
    optional: 320 x 240 Pixel QVGA, TFT-Farbdisplay, hinterleuchtet
    Kartenleser

    Chipkartenleser ISO 7816 1-2-3
    Magnetkartenleser Spur 1 / 2 / 3
    optional: Kontaktlosleser (ISO 14443 A / B)
    Thermodrucker

    Integrierter, schneller
    Thermo-Grafikdrucker mit Easy Load Mechanik
    Papierformat:Breite 58 mm, Rollenlänge 18 m
    30 Zeilen / Sekunde
    Kommunikation

    DFÜ-Anschluss: GPRS
    Umgebungsbedingungen

    ...Akzeptanzangebot

    Betriebstemperatur: 5° C bis 45° C
    Luftfeuchtigkeit: bis 85% Luftfeuchtigkeit bei 40ºC
    Sicherheit

    ZKA-konformer Sichtschutz
    Verschlüsselung: SSL- und Bitmap
    Zulassungen

    EMV 4.1 Level 1
    EMV 4.1 Level 2
    zugelassener Zahlungskernel:
    PCI PED
    ZKA und OPT

     
  • Girocard24 Aktuell

    Girocard24 Aktuell

     

    22. Februar 2013

    DK (Deutsche Kreditwirtschaft) erhöht Sicherheitsstufe für bargeldlose PIN-Zahlungen am POS

    Um bargeldloses Bezahlen sicherer zu machen, werden ab dem 25. Februar 2013 PIN-basierte Zahlungen mit ec-Karte (electronic-cash / girocard) ausschließlich via Chip durchgeführt. Bisher bestand eine sog. Fallback-Möglichkeit: Bei einem defekten Chip konnte auf die Nutzung des Magnetstreifens ausgewichen werden. Diese Möglichkeit entfällt nun.

    Bei Karten, die vor der Umstellung noch einwandfrei funktioniert haben, aber ab dem 25. Februar 2013 überraschender Weise keine PIN-Zahlungen mehr zulassen, ist daher von einem Defekt des Chips auszugehen. Bitte weisen Sie den Karteninhaber darauf hin, eine Ersatzkarte bei der betreffenden Bank anzufordern.

    Unterschriftbasierte Zahlungen mit girocard (ELV) sind von dieser Anpassung nicht betroffen, da hier weiterhin der Magnetstreifen verwendet wird.

    Quelle: REACARD

     

    Berlin, 22. Januar 2013

    DSGV-Terminal-Wettbewerb: Unser Partner REA Card gewinnt 1. Preis für schnellste Performance!

    Preisverleihung am 22. Januar 2013 im Sparkassenhaus in Berlin:1.PlatzPerformanceREACARD.095122

    Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) hat am 22. Januar 2013 die Preisträger des Terminal-Wettbewerbs „Kontaktloses Bezahlen" geehrt. Im Sparkassenhaus in Berlin prämierte Wolfgang Adamiok, Direktor der Abteilung Zahlungsverkehr und Kartenstrategie, die zehn Sieger in den drei Kategorien „Terminal-Performance", „Projekte" und „Innovation". Ziel des Wettbewerbs war es, Geschwindigkeit, Komfort und Nutzenvorteile des kontaktlosen Bezahlens für Akzeptanten und Karteninhaber zu fördern. Der Wettbewerb war mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 275.000 Euro dotiert.

    Den 1. Platz für Neuentwicklung in der Kategorie „Terminal-Performance" vergab die Jury an REA Card. In dieser Kategorie ging es um optimierte Geschwindigkeit und Benutzerführung von girogo-fähigen Terminals. Dank der Entwicklung von girogo punktet das REA T5 pro mit der schnellsten Zahlungsabwicklung und dem schnellsten Ladevorgang beim kontaktlosen Bezahlen. Wir freuen uns über diesen Erfolg und entwickeln weiterhin unsere leistungsstarken Softwarelösungen made in Germany – für schnelles, einfaches und sicheres Bezahlen.

    v.l.n.r.: Jörg Pauly, Geschäftsführer REA Card und Wolfgang Adamiok, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Direktor der Abteilung Zahlungsverkehr und Kartenstrategie

    Alle Preisträger des DSGV-Terminal-Wettbewerbs

    Eine namhafte Fachjury bewertete die insgesamt 55 eingereichten Projekte und Lösungen. Jurymitglieder waren Wolfgang Adamiok, Direktor der Abteilung Zahlungsverkehr und Kartenstrategie; Gerd Cimiotti der Geschäftsführer SRC Security Research & Consulting GmbH, Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE); Robert Herzig, Head of POS-Clearing/Financial Services, Metro AG; Dr. Rüdiger Mock-Hecker, Leiter der Geschäftssparte Kartensysteme des Deutschen Sparkassenverlags und Horst Rüter, Leiter Forschungsbereich Zahlungssysteme und Mitglied der Geschäftsleitung des EHI Retail Institute (EHI).

    Netzbetreiber, Terminalhersteller, Händler und die Institute der Sparkassen-Finanzgruppe dokumentierten mit ihren Wettbewerbsbeiträgen die Bedeutung von Kontaktlos-Lösungen für die Zahlungssysteme von heute – aber auch für die Weiterentwicklung des bargeldlosen Bezahlens hin zu Mobile Payment-Lösungen.

     

     

    Quelle: REACARD

     


     

     

     04. Januar 2013

    Stiftung Warentest hält kontaktloses Bezahlen für sicher

    Die Stiftung Warentest hat das kontaktlose Bezahlen getestet und dem Verfahren grünes Licht gegeben. Es berge keine größeren Risiken als herkömmliche Kartenzahlungen, so das Testergebnis. Der große Vorteil: Das Bezahlen geht noch schneller und bequemer als mit Karten zum Einstecken in das Lesegerät – und viel schneller als Barzahlung sowieso.

    Mit den Karten von Girogo, Paypass und Paywave genügt es, die Karte an der Kasse nur dicht vor das Gerät zu halten, bis ein Signalton die Zahlung bestätigt. Der Vorgang dauert also gerade mal eine Sekunde. Schneller, einfacher und sicherer geht es nicht. Die Empfehlung der Stiftung Warentest lautet: Probieren Sie das kontaktlose Bezahlen ruhig aus.

    Weitere Informationen zum Thema NFC:

    Quelle: REACARD

     


     

    Für die Akzeptanz von girogo wird eine Händlerkarte benötigt

    Wenn ein Händler girogo am ec-Terminal akzeptieren möchte, muss er bei seiner Hausbank eine Händlerkarte beantragen, die in das Terminal gesteckt werden muss.

    Wird eine Händlerkarte im ersten Jahres-Halbjahr bestellt, dann ist diese bis Ende des dritten Jahres gültig, wird diese im zweiten Halbjahr bestellt wird, dann ist diese bis Ende des zweiten Jahres gültig.

    Für die Händlerkarte wird eine einmalige Gebühr von der Hausbank genommen. Diese kann jedoch nach Kreditinstitut unterschiedlich ausfallen (in der Regel ca. 12,00 € pro Laufzeit). Danach muss eine neue Händlerkarte beantragt werden. Dies ist die aktuelle Aussage der S-CARD Service.

     

    Quelle: REACARD

     


     

     

    6.November 2012

    Neue Händlerbedingungen für ec-Verfahren ab 1. Januar 2013

    Am 1. Januar 2013 ändern sich die Händlerbedingungen für die Teilnahme am electronic-cash-Verfahren im Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA. Sie sind die Bedingung für den Einsatz des ec-Verfahrens an Ihrem Terminal. Die neuen Händlerbedingungen resultieren aus Marktveränderungen durch das Zusammenwachsen des SEPA-Raums und der Einführung neuer Services.

    Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:

    Unternehmen können bei Kartenzahlungen künftig einen Aufschlag auf den Zahlungsbetrag in angemessenem Rahmen erheben (Abs. 2). Zu beachten ist hierbei, dass der Karteninhaber auf einen derartigen Aufschlag vor einer Zahlung deutlich hingewiesen werden muss. Ferner muss dieser Aufschlag angemessen und an den tatsächlichen Kosten des Unternehmens ausgerichtet sein.
    Das Verfahren zur Online-Personalisierung ist nur noch optional (Abs. 3).
    Die Einreichung von electronic-cash-Umsätzen bei Zahlungsdienstleistern ist nicht mit der Autorisierung der Umsätze durch den kartenausgebenden Zahlungsdienstleister gleichzusetzen (Abs. 5).
    Zahlungsdienstleister und Händler dürfen nun vom Standard abweichende ec-cash Entgelte vereinbaren (Abs. 6).
    Für die Teilnahme am electronic-cash-System dürfen nur Terminals eingesetzt werden, die gemäß den Vorgaben des Technischen Anhangs der Kreditwirtschaft betrieben werden (Abs. 7).
    Händlerjournale müssen mindestens 15 Monate aufbewahrt werden (bisher ein Jahr) (Abs. 11).
    Unternehmen sind verpflichtet, mit den EAPS-Akzeptanzlogos darauf hinzuweisen, dass bei ihnen die Möglichkeit besteht, mit Karten von Kooperationspartnern der DK zu bezahlen (Abs. 12).
    Die Händlerbedingungen wurden um „Die Sonderbestimmungen für die Auszahlung von Bargeld durch den Händler" erweitert (Abs. 13). Diese regeln die Bargeldauszahlung an Kunden beim Bezahlen am POS.
    Die neuen Händlerbedingungen für die Teilnahme am electronic-cash-System der Deutschen Kreditwirtschaft gelten als genehmigt und angenommen, wenn dagegen kein Widerspruch einlegt wird. Ein Widerspruch muss innerhalb von sechs Wochen nach Zugang des entsprechenden Schreibens beim kontoführenden Kreditinstitut des Händlers eingelegt werden.

    Hier finden Sie die vollständige Fassung der neuen Händlerbedingungen 2013 für die Teilnahme am ec-Verfahren und den Technischen Anhang

    Quelle: REACARD

     


     

    Neue Kunden, gute Geschäfte: Girocard24 Gutscheinkarten


    Girocard24 gibt es jetzt auch zum Verschenken:

    Gutscheinkarten-Foto-S1

    Mit unseren Gutscheinkarten können Sie ohne viel Aufwand neue Kunden gewinnen und Ihre Umsätze erhöhen: Die handlichen Karten im Scheckkartenformat sind nicht nur zusätzliche Werbeträger und beliebte Geschenke. Sie bieten noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile: Über die Hälfte der Gutscheinkäufer geben mehr aus, als auf die Karte geladen wurde. 20 Prozent erwerben noch andere Produkte in Ihrem Laden – und bis zu zehn Prozent der Gutscheinbeträge verbleiben auf den Karten. Diese Restwerte werden oft nicht mehr eingelöst, weil die Karte vergessen oder verloren wurde. Zum Vorteil für Sie!

     

    Durch Ausgabe unserer Gutscheinkarten können Sie Ihre Reklamations- und Umtauschvorgänge optimieren: Anstelle von Bargeld erhält der Kunde ein Zahlungsmittel, das ausschließlich in Ihrem Geschäft eingelöst werden kann.

    Gutscheinkarten sind zeitgemäß, sicher und langlebig. Als Geschenke zu Geburtstagen, Jubiläen und Feiertagen werden sie immer beliebter. Ihr Glück, denn beim Verschenken einer Gutscheinkarte empfehlen Ihre Kunden Ihr Geschäft persönlich wei- ter: Einfacher können Sie keine neuen Kunden gewinnen. Unsere Gutscheinkarten gibt es mit drei ansprechenden Motiven für jeden Anlass. So sind Girocard24 Gutscheinkarten immer das passende Geschenk – für Sie und Ihre Kunden.

    Ihre Vorteile im Überblick:

     

    Kunden werben Neukunden persönlich an

    Umsatz ohne Wareneinsatz

    bargeldloser Umtausch
    kostengünstiger Werbeträger

    praktisches Geschenk im Kleinformat
    diebstahlsicheres System
    drei Motive für jeden Anlass

     

     

    Quelle: REACARD

     


     

     

     

     

     

     
  • Taverna Kalypso griechisch essen gehen

     

     

    Das griechische Restaurant Taverna-Kalypso der Grieche in Berlin Zehlendorf an der Krumen Lanke.

     Taverna-Kalypso-Berlin-Kume-Lanke

    Griechisch essen gehen heißt hier "Herzlich willkommen Berlin" bei Georgios Mylonas.

    Nicht zum ersten mal startet der Grieche erfolgreich mit seinem Serviceteam eine weitere Offensive der guten und traditionellen Küche aus Griechenland für Berliner Gaumen.

    "Meze" oder Mesedopolion!

    ist hier das Zauberwort, was das bedeutet wird er Ihnen gerne näher bringen. Seien Sie gespannt darauf. Persönlich sorgt der Chef immer wieder für den guten Geschmack in der Küche und inspiriert seine Service Crew. 

     Kalypso RESTAURANT Taverne  

            Sie sind Herzlich Willkommen!

     

    TAVERNA KALYPSO
    Fischerhüttenstrasse 66
    14163 Berlin
     

    Telefon:030 86202902 

    info at taverna-kalypso.de 

    www.taverna-Kalypso.de

     

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Sonntag
    12:00 bis 24:00

     

    Unser Girocard24 Restauranttester dazu...

    Wir ließen uns, von einer hervorragenden Dorade,  Zaziki und einem großen Salat mit speziellem Käse überzeugen, "hier müssen wir Stammkunde werden." Und der Rezina hat natürlich auch nicht gefehlt. :-) lecker lecker lecker...!

    Alles in schönen Portionen, Qualitätsware, besondere Gewürze und geschmackvolle Zutaten, runden den guten Gesamteindruck vollständig ab.

    Hier muss ich hin...

    wikipedia dazu:     ...Tsatsiki oder Zaziki (griechisch tzatziki τζατζίκι [d͡zaˈd͡zikʲi]) ist eine Zubereitung der griechischen Küche aus Joghurt, Gurken, Olivenöl und Knoblauch.

     
  • American Express PRESSEMITTEILUNG

    Die Business Gold Card

    American Express
    PRESSEMITTEILUNG vom16.11.2012

    1.
    Smarter shoppen und maximale PAYBACK Punkte sammeln: Die neue
    Kreditkarte von American Express und PAYBACK
    Frankfurt am Main/München, 06. November 2012 – Maximale Punkte und mehr Service – das
    ermöglicht die neue PAYBACK American Express Kreditkarte ab sofort deutschen
    Verbrauchern. Das attraktive Produkt verbindet die Leistungen und Services einer American
    Express Kreditkarte mit den Vorteilen von Deutschlands beliebtestem Bonusprogramm.
    Verbraucher erhalten so die Möglichkeit, maximale PAYBACK Punkte zu sammeln und
    attraktive American Express Services zu erleben.
    Mit der neuen PAYBACK American Express Kreditkarte können clevere Verbraucher jetzt so viele Vorteile
    nutzen wie mit keinem anderen vergleichbaren Produkt. „Kunden können nicht nur bezahlen und dabei
    besonders schnell Punkte sammeln, sondern darüber hinaus exklusive Services der American Express-
    Welt nutzen“, erklärt Thomas Nau, Deutschlandchef von American Express. „Wir bieten den Kunden mit
    der Karte einen überzeugenden und spürbaren Mehrwert. Die Funktionen Bonusprogramm, Kundenkarte
    und internationales Zahlungsinstrument ergänzen sich optimal“, so PAYBACK Geschäftsführer Bernhard
    Brugger.
    Das attraktivste Punkteverhältnis für Verbraucher
    Zusätzlich zu den regulären Punkten für Einkäufe bei den PAYBACK Partnern gibt es Punkte für die
    Kartenumsätze mit American Express. Dabei ist das Punkteverhältnis für Kreditkartenumsätze
    besonders attraktiv: ein PAYBACK Punkt pro zwei Euro Kartenumsatz – bei Millionen von Händlern, in
    mehr als 200 Ländern, die American Express akzeptieren (ausgenommen sind Tankstellenumsätze).
    Darüber hinaus kann sich jeder Karteninhaber zwei Lieblingspartner aussuchen, bei denen es einen
    Punkt für jeden Euro Umsatz gibt. Die Punkte verfallen nicht, solange das Kartenkonto besteht.
    Komfort und extra Services für Karteninhaber
    Die neue Kreditkarte bietet den Verbrauchern weitere hochwertige Extras, die zum besonderen
    Service von American Express gehören: Alle Inhaber der neuen Karte haben Zugang zur
    Kartenreservierung von American Express für besondere Events, zum Beispiel Rock- und
    Popkonzerte. Zudem können sie regelmäßig an Verlosungen teilnehmen, etwa für „Meet & Greets“ mit
    Prominenten, Tickets für Filmpremieren oder besondere Ereignisse. Im Leistungspaket ist außerdem
    eine Einkaufsversicherung enthalten, die ein längeres Rückgaberecht bietet, sollte man mit einem
    Artikel nicht zufrieden sein. Ein weltweit erreichbarer Kundenservice steht allen Karteninhabern rund
    um die Uhr zur Verfügung. Bei Diebstahl oder Verlust werden Ersatzkarten kostenlos zur Verfügung
    gestellt. Im ersten Jahr ist die Karte kostenfrei, danach beträgt die Jahresgebühr 40 Euro. Zusätzlich
    wird eine kostenlose Zusatzkarte für Familienangehörige und Partner mit den gleichen
    Produktleistungen angeboten. Alle Transaktionen, die mit den Zusatzkarten ausgeführt werden, laufen
    über das Konto des Hauptkarteninhabers. Erhältlich sind die Antragsunterlagen ab sofort bei
    American Express und bei PAYBACK

    Alle kreditkartenspezifischen Prozesse, von der Bearbeitung des Antrags bis zur Rechnungsstellung,
    liegen im Verantwortungsbereich von American Express. PAYBACK wird von American Express
    über die monatlich zu überweisende Punktezahl informiert.

    Die American Express Card
    2.
    Facts & Figures
    PAYBACK American Express Karte
    Herausgeber: American Express Services Europe Ltd.,
    Zweigniederlassung Frankfurt am Main
    Anmeldeunterlagen erhältlich ab: 6. November 2012
    bei American Express:
    bei PAYBACK: 


    Vorteile: Punktesammel- und Zahlungsfunktion auf einer Karte:
    1. PAYBACK Punkte auf die monatlichen American
    Express Umsätze: 1 PAYBACK Punkt je 2 Euro
    Umsatz (außer bei Tankstellen)
    2. PAYBACK Punkte bei den PAYBACK
    Partnerunternehmen
    3. 1 PAYBACK Punkt je 1 Euro Umsatz bei zwei
    bevorzugten Partnern
    Unbegrenzte Gültigkeit der PAYBACK Punkte, solange
    Kartenkonto existiert
    Zugang zur Kartenreservierungen von American Express
    für exklusive Events
    Teilnahme an Verlosungen, z.B. Meet & Greets,
    Konzerttickets, Filmpremieren, besondere Events
    Schutz für Einkäufe gegen Diebstahl und Beschädigung
    Verfügen über Bargeld an mehr als 900.000
    Geldautomaten
    Monatliche Kontoübersicht
    Kostenlose Ersatzkarte
    Weltweiter Hilfs- und Informationsdienst, 24/7
    Jahrespreis: Karte im 1. Jahr kostenlos, danach 40 Euro
    Jahresgebühr


    3
    Über American Express
    American Express ist ein globales Serviceunternehmen. Wir bieten unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen
    und Services, die das Leben bereichern und den Erfolg von Unternehmen fördern. Weitere Informationen gibt es
    unter americanexpress. de. Besuchen Sie uns außerdem auf facebook. com/americanexpress,
    twitter. com/americanexpress und youtube. com/americanexpress.
    Über PAYBACK
    PAYBACK ist das größte und beliebteste deutsche Bonusprogramm und gleichzeitig die größte
    Couponingplattform in Deutschland. Kunden können bei derzeit über 500 renommierten Unternehmen im Handel,
    online und mobil Punkte sammeln und diese je nach Wunsch gegen Gutscheine, Prämien oder Lufthansa-Meilen
    einlösen bzw. für Hilfsprojekte spenden. PAYBACK zählt zu den zehn populärsten Marken in Deutschland, rund
    50 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über eine Karte. 2011 wurden Punkte im Wert von insgesamt 160
    Mio. Euro gesammelt, 97 Prozent davon wurden wieder eingelöst. Der Datenschutz bei PAYBACK ist TÜV
    geprüft.
    Pressekontakt:
    American Express Services Europe Ltd.
    Zweigniederlassung Frankfurt am Main
    Carola Obergföll
    Theodor Heuss Allee 112
    60486 Frankfurt am Main
    Tel: +49 69 7576-2325

    Nina Purtscher
    Head of PAYBACK PR
    PAYBACK GmbH
    Theresienhöhe 12
    80339 München
    Tel: +49 (0) 89 997 41 - 206

    www. payback .net
    www .payback .de
    twitter .com/Presse_PAYBACK

     
Warenkrob
 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Google suche
Kartenakzeptanzen

ECgirocard
Maestro
amex
V-Pay
Visa Electron
Mastercard
Visa

 

Girocard24-Logo Ec-Karten-Terminal-Geräte-Service